Samstag 23. Juni 2018

Inhalt:

Sommerakademie der KMBÖ

Die 32. Sommerakademie der KMBÖ findet vom Mittwoch 11. bis 14. Juli 2018 in St. Pölten statt.

 

Thema: "Von der Ohnmacht zur Wirkmacht"


 

 

 

 

 

 

Sommerakademie der KMBÖ

 

Die Sommerakademie der Katholischen Männerbewegung findet seit 1986 statt. Diese wichtige Veranstaltung ist seit Jahren geprägt von herausragenden Referenten. Das Jahresthema von 2016 bis 2018 (Leben) wird in hochrangigen, aber durchaus verständlichen Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionen sehr tief gehend behandelt.

Ein großer zusätzlicher Gewinn für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus ganz Österreich sind die von den einzelnen Diözesan-KMBs sehr individuell gestalteten Gottesdienste und Andachten wie Morgen- und Abendlob. Bei den Abendprogrammen konnten die Erfahrungen ausgetauscht und die Kontakte vertieft werden.

 

 

Sommerakademie 2018:

 

Wir laden Sie/Dich sehr herzlich zur 32. Sommerakademie der KMBÖ vom 11. bis 14. Juli 2018 in St. Pölten ein. Zu den Vorträgen und Diskussionen der Schwerpunktthemen zum Jahresthema „Teilhabe / Partizipation“ bieten wir verschiedene Workshops an den Nachmittagen an. Diese Workshops sollen unsere Mitglieder und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigen und befähigen am öffentlichen Diskurs teilzunehmen. Als Richtschnur gelten gerade für das Thema Teilhabe die Prinzipien der Katholischen Soziallehre: Personalität, Subsidiarität und Gemeinwohl.


Die Schwerpunkte der Vorträge der 32. Sommerakademie sind:
• „Was notwendig ist, um etwas zu bewirken“
• „Was eigene Fähigkeiten und Talente bewirken können“
• „Wie das Konsumverhalten den sozialen Frieden bewirken kann“
• „Wie der Glaube zur Teilhabe am öffentlichen Leben motivieren kann“

 

Die Vorträge und Workshops werden sich mit Prinzipien und Anregungen für Verhaltensweisen und Normen befassen, die für eine sinnvolle Teilhabe am Gesamtgefüge von Gesellschaft, Kirche, Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft notwendig sind. Morgen- und Abendlob sowie Gottesdienste sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Sommerakademie. Auch ein gemütliches Beisammensein und freundschaftlicher Austausch von Erfahrungen und Ideen soll nicht zu kurz kommen.
Gespräche, Diskussionen, Erholung und Spiritualität – das ist die Sommerakademie der KMBÖ. Wir freuen uns, Sie/Dich in St. Pölten zu begrüßen.

 

Die Referenten:

Mittwoch - 11. Juli

Eröffnung, Begrüßung und Moderation
DI Dr. Leopold Wimmer, Vorsitzender der KMBÖ

 

„Was notwendig ist, um etwas zu bewirken”
Es referiert: Dr. Peter Pelinka, Journalist und Medienberater


Donnerstag – 12. Juli

„Was eigene Fähigkeiten und Talente bewirken können“
Es referieren: Mag. Boris Ginner, Politikwissenschafter, AK Wien;
Christoph Riedl-Daser, Bereichsleiter Solidarität, Kommunikation & Soziales der Caritas
Diözese St. Pölten;
Mag. Helmut Schüller, Pfarrer von Probstdorf
Moderation: Herbert Nußbaumer

 

Freitag – 13. Juli

„Wie das Konsumverhalten den sozialen Frieden bewirken kann“
Es referieren: Marco Fegerl;
Andrea Reitinger, Pressereferentin der EZA;
Moderation: Helmut Dachs


Samstag – 14. Juli

„Wie der Glaube zur Teilhabe am öffentlichen Leben motivieren kann“
Es referieren: Dr. Georg Plank, Gründer und Geschäftsführer von Pastoralinnovation;
Mag. Wolfgang Rank, Katholischer Laienrat Österreichs;
Moderation: DI Bernhard Steiner

 

 

Detailprogramm: PDF-Folder zum Downloaden

 

------------------------------------------------------

 


 

Frage des Monats:

Aus welchem Kontinent kommt der Fussball Weltmeister 2018?

 

Frage im Mai:

Freuen Sie sich auf die WM 2018?

48% antworteten mit "Ja, sicher"; 4% "Ja, ich sammle sogar das Panini Album"; 48% "Nein, langweilig".

 

 

 

Katholische Männerbewegung Österreich
A -1010 Wien, Spiegelgasse 3/II
Tel: +43.1.51552-3666, Fax: -3764 E-Mail: austria@kmb.or.at
http://www.kmb.or.at/