Mittwoch 16. Januar 2019

Inhalt:

Pilgern


Der Glaube der Mitglieder der Katholischen Männerbewegung spiegelt sich in der Organisation von Wallfahrten ab. Zwei der wichtigsten Wallfahrten sind die Männerwallfahrt der Erzdiözese Wien nach Klosterneuburg und die Sternwallfahrt nach St. Radegund.

 

Männerwallfahrt der Erzdiözese Wien

Am Sonntag, dem 11. November fand die Diözesanwallfahrt 2012 der Katholischen Männerbewegung der Erzdiözese Wien nach Klosterneuburg statt. 4000 Männer kamen zu der traditionsreichen Veranstaltung.

 

 

 

 

Die seit 1904 jährlich – mit Ausnahme der Jahre von 1938-1945 – durchgeführte Wallfahrt gehört zu den traditionsreichsten religiösen Veranstaltungen des Landes. Die tausenden Männer allen Alters und Standes zogen, geleitet von Weihbischof DDr. Helmut Krätzl, zum Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg ziehen, wo sie von Propst Bernhard Backovsky empfangen wurden.

 

Frage des Monats:

Welche Neujahrsvorsätze haben Sie für 2019?

 

Frage im Dezember:

Wer hat den Adventskranz erfunden?

 

42% antworteten "Diakon Johann Wichern", 47% "Kaiser Konstantin", 11% "Es ist eine alte Tradition".

 

Katholische Männerbewegung Österreich
A -1010 Wien, Spiegelgasse 3/II
Tel: +43.1.51552-3666, Fax: -3764 E-Mail: austria@kmb.or.at
http://www.kmb.or.at/